Haben Sie schon über den Eisernen-Hahn gehört, der die Türken von der Stadt Győr verjagt hat? Wieso ist der türkische Name von Győr “Janik Kala”, der abgebrannte Stadt bedeutet? Wer war Ritter Gaur und was hat er mit der Stadt zu tun? Haben Sie die feurige Geschichte von der “Weissen Frau von Lőcse” gehört? Was haben die Räuber von der Bundesladen Säule gefunden? Warum ist der Turm des ehemaligen, schon gesprengten Turm von Stuhlweissenburg dem Turm des Rathauses so ähnlich? Wie sind heute die ehemaligen Schutzräume unter dem Széchenyi Platz benutzt? Haben Sie schon die traurige Geschichte von dem Heiligen Maria Bild gehört, das blutige Träne geweint hat? Seien Sie mein Gast auf diesem Spaziergang in Győr und ich erzähle Ihnen die Legenden und Geschichten dieser wunderschönen Stadt!

Nach der Stadtführung besuchen wir die Abtei von Pannonhalma die auch an der Weltkulturerbe-Liste steht und wo wir uns neben der Abtei auch die Arboretum, Lavendelfelder und Weinkellerei anschauen werden. Es gibt auch die Möglichkeit nach dem Besuch in der Abtei auch an Weinverkostung teilzunehmen.